Andreas Rebers
23. Oktober 2021

“Ich helfe gern”, Kabarett, Samstag 20.00 Uhr, Kultur Quartier Kufstein, Wunderliche Gastronomie 18:30, Saaleinlass 19:00

»Sie wissen nicht was sie tun, aber sie tun, was sie können.« In diesem Programm hilft Andreas Rebers, über die moralische Großmacht Deutschlands nachzudenken. Über Schuldgefühle, faule Kredite, faule Ausreden, Nazismus und Narzissmus. Ohne dabei ein Clown zu sein. Er hasst die Narren, die informativ unterhalten oder unterhaltsam informieren. Denn kommt dabei auch die Wahrheit ans Licht? Ein Kabarett, das die grauen Zellen anregt und vieles anspricht, was heutzutage toxisch ist. Und hilft damit gerne.

Begründung für die Verleihung des Dieter-Hildebrandt-Preises:
»Mit Andreas Rebers wird ein Häretiker ausgezeichnet, der es meisterhaft versteht, die richtigen Fragen zum falschen Zeitpunkt zu stellen. … Rebers ist nicht nur ein präziser intellektueller Analytiker, er ist auch ein hervorragender Musiker, Dichter und Literat. Dabei versteht er es meisterhaft, nicht an der Oberfläche zu kratzen, sondern große politische Themen so lange auf das Leben der kleinen Leute herunterzubrechen, bis es wirklich weh tut.«

www.andreasrebers.de